AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der ILA

 Nachhilfe & Sprachschule

1.      Die ILA bietet Nachhilfeunterricht für Schüler aller Klassen und Schulformen an. Dieser wird als Gruppen- oder Einzelunterricht in den Räumen der ILA in der Hauptstr. 293 in 79576 Weil am Rhein durchgeführt.

2.  Jeder Schüler bekommt regelmäßige Termine pro Woche / Fach zugewiesen. Diese sind auch ohne weitere Terminabsprachen bindend und werden von der ILA festgelegt. Hierbei wird im Rahmen der Möglichkeiten auf bestimmte Zeiten des Kunden Rücksicht genommen.

3. Ausgefallene Stunden werden nur nachgeholt, wenn  diese  wegen eines wichtigen  Grundes  ausgefallen  sind. Zu den wichtigen Gründen gehören: verpflichtende Schulveranstaltungen (Schulausflug, Schüleraustausch, Schülermannschaft) oder Krankheit. Beides muss mindestens einen Arbeitstag vor dem vereinbarten Termin  dem  Nachhilfeinstitut mitgeteilt werden. Die Verrechnung erfolgt über ein Stundenkonto. Diese Regelung gilt  nur für Einzelunterricht und nicht für Gruppenunterricht.

4. Sollte ein Schüler unentschuldigt  15 Minuten später als der angesetzte Termin eintreffen, so besteht kein Anspruch   auf   die   Unterrichtsstunde und diese verfällt.

5. Sollte nur ein Schüler einer Gruppe bei einer Gruppenstunde anwesend sein, so wird eine 60 minütige Einzelstunde gehalten (statt den normalen 90 Minuten).

6. Stundenkonto: Für jeden Schüler wird ein Stundenkonto geführt, mit welchem  die  gut  geschriebenen  und die    noch    zu    zahlenden    Stunden festgehalten  werden.  Am   Ende  des Monats wird dieses Konto verrechnet und Zusatzstunden müssen vom Kunden bezahlt werden, wobei ausstehende Stunden im Folgemonat gutgeschrieben werden. Der aktuelle Stand kann bei der ILA nachgefragt werden.

7.  Das  Nachhilfeinstitut  ist  während der  Ferien  geöffnet.  Mit  Ausnahme der veröffentlichten Zeitenräumen, während der Sommerferien. Die ausgefallenen Stunden während dieser Zeiträume werden nachgeholt oder verrechnet. Dies gilt auch für Feiertage.

8. Die verfügbaren   Unterrichtszeiten sind   von   montags   bis   freitags   von 08:00  –  20:00  Uhr  und  Samstag  von 09:00 – 17:00 Uhr. Je nach Absprache sind auch weitere Termine möglich.

9. Jeder Schüler erhält vor Vertragsabschluss eine kostenfreie Beratung (ca. 30 Minuten). Sollte der Schüler anschließend einen Vertrag abschließen, so gilt die erste Stunde nach der Beratung als Vertragsbeginn.

10. Der Unterricht kann im Einzel- als auch  im  Gruppenunterricht von  einer beliebigen Lehrperson der ILA abgehalten werden. Es besteht kein Anspruch auf einen bestimmten Lehrer, wobei im Normalfall ein Lehrer für  einen  Schüler,  bzw.  eine  Gruppe von Schülern, zuständig ist. Die ILA ist bemüht, so selten wie  möglich  diesen  Lehrer  zu wechseln.

11.  Die  Vertragslaufzeit  beträgt  drei Monate und die Verträge verlängern sich automatisch um  einen Monat,  falls  nicht  die jeweilige Kündigungsfrist eingehalten wird (4 Wochen zum Monatsende). Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. 

12.  Bei  Einzelunterricht  wird  der Schüler von einem Lehrer alleine betreut. Beim Gruppenunterricht betreut ein Lehrer die Lerngruppe, welche aus maximal vier Schülern besteht und nach Ermessen des Lehrers zusammengestellt wird. Dabei wird berücksichtigt, dass sowohl die Klassenstufe, als auch das Nachhilfefach aufeinander abgestimmt werden müssen.

13. Sollte ein Schüler sich im Gruppenunterricht   wiederholt grob störend verhalten, so kann er im Interesse der anderen Schüler vom Unterricht ausgeschlossen werden.

14. Die Nachhilfegebühren sind monatlich bis zum 03. des aktuellen Monats   zu   zahlen und werden, in der Regel per Lastschriftverfahren vom Kundenkonto abgebucht.    Die Zahlung kann per Lastschrift, Überweisung oder bar erfolgen. Sollte die Zahlung per Überweisung erfolgen, so ist der entsprechende Monat anzugeben. Die Zahlung ist aufgrund der derzeitigen gesetzlichen Regelungen umsatzsteuerfrei. Sollte sich dies ändern, so ist  die  ILA  berechtigt die anfallende Umsatzsteuer in Rechnung zu stellen.

15. Über jeden Schüler wird eine Akte geführt, in  welcher die  abgehaltenen Stunden, der Lernfortschritt und weitere unterrichtsrelevante Informationen festgehalten werden.

16. Die persönlichen Daten der Schüler und Eltern werden vertraulich behandelt und stehen nur den Mitarbeitern der ILA (Nachhilfelehrer und  Verwaltung) zur Verfügung. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Weil / Rh. 01.09.2012